Sie sind hier: Startseite » Raeuchern allgemein

Allgemein

Ich beschäftige mich nun seit 1995 mit dem Räuchern. In dieser Zeit hatte ich die Möglichkeit die Wirkungen der verschiedensten Räuchersubstanzen kennen und lieben zu lernen. In jeder dieser Substanzen ist die Liebe zu uns Menschen präsent. Es ist immer wieder wunderschön sich beim Erstellen, oder Anwenden, mit den Devas der Pflanzen zu verbinden. Seien es jetzt Mischungen oder Einzelbestandteile wie Wurzeln, Blüten, Kräuter oder Harze, alle helfen uns unterstützend bei unseren Lebensaufgaben. Sie vermitteln uns eine Leichtigkeit des Lebens, die wir in unserer derzeitigen Welt dringend benötigen. Sie dienen uns in einer Form die über unser Vorstellungsvermögen hinausgeht. Lasst Euch ein auf die Vielfalt der verschiedenen Schwingungen die uns die Pflanzen vermitteln.

Dank an Mutter Erde und allen Ihren Pflanzendevas

Es sind in diesem Zeitraum viele Räuchermischungen zu den unterschiedlichsten Themen entstanden. Aber alle haben etwas gemeinsames, sie dienen den Menschen auf seinem Weg zur Bewusstwerdung.

Folge mir um etwas über die zahlreichen Anwendungsmöglichkeiten, die Anwendungsarten und die Mischungen selbst zu erfahren.

Anwendungen im Alltag

Zum Entspannen und Beruhigen

Nach einem Tag voller Emotionen, oder Terminen die unter Umständen ein gewisses Unbehagen ausgelöst haben, kann eine Räucherung für Entspannung sorgen. Man setzt sich bequem hin, oder legt sich nieder und lauscht dem Duft der Räuchermischung. Es lassen sich damit Sorgen und Verspannungen des Alltages, die sich in der Psyche festgesetzt haben, entfernen. Es beginnt sich der Körper und der Geist zu entspannen und damit kann man sich gefestigt den zukünftigen Aufgaben widmen.
Räuchermischungen: Ananda, Ausgeglichenheit, Kyphi, Loslassen, Angstloslösung, Lady Rowena, Jesus, Engel allgemein, Rosa Wolke, Erdung, …
Räucherbestandteile: Zimt, Benzoe, Sandelholz, Weihrauch, Dammar, Styrax,…

Zum Aktivieren unserer Lebensgeister

Es gibt auch Räucherungen die uns helfen unsere Kräfte wieder zu aktivieren, falls sie uns verloren gingen. Es helfen hier Kräuter und Harze, die dem Element Feuer zugeordnet sind. Unterstützend zur Räucherung kann man die Kräfte, die man wieder aktivieren will mit Gedanken visualisieren. Man kann sich auch vorstellen, wie die Kraft mit dem aufsteigenden Rauch wiederkehrt.
Räuchermischungen: Klarheit / Konzentration, Element Feuer, Manipura (3. Chakra), Fluss des Lebens, Ganesha, Hier und Jetzt, Hingabe zur Veränderung, Loslassen, Element Wasser, Chamuel, Michael, Uriel, Ostara, Element Luft, Hausmischung AVALON,…
Räucherbestandteile: Zeder, Wacholder, Galgant, Drachenblut, Nelke, Kampfer, Rosmarin,…

Für guten Schlaf und süße Träume

Manche Kräuter und Harze wirken so ausgleichend und beruhigend, daß wir sie auch für guten Schlaf und süße Träume verwenden können. Sie entspannen seelisch und körperlich. Eine kurze Räucherung vor dem zu Bett gehen wird noch am nächsten Morgen in guter Erinnerung sein.
Räuchermischungen: Kyphi, Traumreise, Schlaf Wohl, Ausgeglichenheit, Rosa Wolke, Element Erde, Weihnachtstraum, Hier und Jetzt, Erdung, Isis,…
Räucherbestandteile: Sandelholz, Zimt, Safran, Adlerholz,…

Für Gebet und Meditation

Räucherungen haben die Kraft, spirituelle Energien zu verstärken. Sie helfen uns sich für Ebenen, die außerhalb unserer Alltagswelt liegen zu öffnen. Das Räuchern verbindet den menschlichen Geist mit der kosmischen Energie. Der aufsteigende Rauch verbindet unsere Seele mit dem Göttlichen. Die Kräuter und Harze erleichtern uns die immer kehrenden Gedanken während der Stille los zu lassen. Zeremonien wurden daher schon immer mit Räucherwerk unterstützt.
Räuchermischungen: Dhyana, Blick nach Innen, Spirit, Segnung, Licht Liebe Selbstheilung, Hier und Jetzt, Buddha,…
Räucherbestandteile: Weihrauch, Mastix, Sandarak, Sandelholz, Rose,…

Für die Jahreszeiten

Die verschiedenen Jahreszeiten zeigen uns in welchem Zyklus sich Mutter Erde gerade befindet. Wir können uns bei den verschiedenen Festen bei Mutter Erde für ihr Wirken bedanken. Ein bewusster Umgang mit der Natur fördert unser Bewusstsein und lässt uns die wechselnden Jahreszeiten besser annehmen und lieben lernen. Jede Jahreszeit hat eine bestimmte Botschaft die wir lernen sollten in unser Dasein zu integrieren. Eine Räucherung zu diesen Festen bringt uns unserer Lebensaufgabe immer wieder ein Stück näher.
Räuchermischungen: Raunächte, Sommersonnenwende, alle keltischen Mischungen,…
Räuchersubstanzen: Beifuß, Wacholder, Wermut, Johanniskraut,…

Für die Liebe

Wie in der Aromatherapie, so können auch beim Räuchern Duftstoffe eingesetzt werden die die menschliche Sexualität beeinflussen. Wenn man sinnliche Stunden zu zweit verbringen möchte, können Räuchersubstanzen eine angenehme, entspannende Atmosphäre schaffen. Manche der Substanzen öffnen und harmonisieren den Bereich des Herzens wo sich die Liebe zu allen Lebewesen, Mutter Erde, dem Himmel und allen Dingen, die für uns wesentlich sind, befindet.
Räuchermischungen: Prema, Anahata (Herzchakra), Shakti (Weiblichkeit), Shiva (Männlichkeit), Spirit, Swadhisthana (2. Chakra), Harmonisierung Chakren (1-7), Lady Rowena, Lady Nada, Lord Maitreya, Maria, Licht Liebe Selbstheilung, Gabriel, Metatron,…
Räuchersubstanzen: Sandelholz, Vetiver, Benzoe, Patchouli, Rose,…

Zum Reinigen von Räumen, Menschen, Gegenständen

Das Räuchern kann sich energetisch auf Räume, Menschen und Gegenständen auswirken. Bei Räumen hat man manchmal das Gefühl ob dicke Luft vorherrscht. Dies wird durch bestimmte Handlungen, Stimmungen und Gedanken beeinflusst. Diese Energien bleiben in einem Raum bestehen und wenn man diesen betritt, fühlt man sich nicht wohl. Es ist auch oft ein bestimmter Geruch, der bei Stimmungen wie Angst, Trauer oder Streit sich in Räumen verbreitet. Es kann kaum etwas die Schwingungen eines Raumes besser neutralisieren, als das Räuchern.
Räuchermischungen: Reinigung I, Reinigung II, Reinigung III, Reinigung AVALON, Reinigung Pulver, Raunächte, Kailash, Lady Amethyst, Michael, Saint Germain, Serapis Bey, …
Räuchersubstanzen: Weihrauch, Salbei, Bernstein, Kampfer, Wacholder,…

Harmonisieren und "Programmieren"

Nach Reinigung von Menschen, Räumen und Gegenständen können diese harmonisiert und „programmiert“ werden. Die Harmonisierung und „Programmierung“ kann erfolgen um eine zukünftige, bestimmte Richtung vorzugeben.
Räuchermischungen: Ausgeglichenheit, Fluss des Lebens, Licht Liebe Selbstheilung, Ananda, Element Erde, Kyphi, Rosa Wolke, Prema, Hope,…
Räuchersubstanzen: Rosenweihrauch, Jasminweihrauch, Dammar, Styrax, Sandelholz,…

Zur Bewältigung von bestimmten Aufgaben

Das Räuchern in seiner Vielfalt kann bei den unterschiedlichsten Lebensthemen unterstützend Verwendung finden. Es kann uns die Kraft, die wir für Veränderungen in unserem Leben brauchen, geben. Es unterstützt bei Trauer, Loslassen, Berufswechsel, Partnerwechsel, Schulbeginn, Prüfungen und allen anderen Themen die mit Emotionen verbunden sind.
Räuchermischungen: Loslassen, Erdung, Chakren Mischungen, Elemente Mischungen, Meistermischungen, Engelmischungen, Spezialmischungen,…
Räuchersubstanzen: alle Substanzen zu dem jeweiligen Thema passend

Für Feste und feierliche Zeremonien

Das Räuchern kann uns auch viel Freude bei Anlässen die uns sehr am Herzen liegen geben. Es können spezielle Mischungen für Geburtstag, Hochzeit, Geburt, Firmung, Begräbnis, Taufe und anderen festlichen Anlässen hergestellt werden.

Als Anhaltspunkt nehme ich immer das Datum des Anlasses und der involvierten Personen. Anhand dieser Daten wird eine Mischung in einer Meditation kreiert.